Patienteninformation

Bei einem Arztbesuch möchten Sie so schnell wie möglich behandelt werden. Das können wir verstehen. Dennoch bitten wir Sie, für Verzögerungen Verständnis aufzubringen.
Bitte denken Sie auch daran, Ihre Versichertenkarte bei einem Termin vorzulegen. Dies gilt auch für Untersuchungen im Rahmen einer Schwangerenvorsorge sowie bei einigen Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen.

 

Folgende Sprachen werden in der Praxis neben deutsch gesprochen:

  • englisch
  • polnisch
  • russisch